Revitalisierung des „Nahe-Seitenarm“ bei Staudernheim

Nach einem Hochwasser im Frühjahr 2018 hat unser Gewässerwart Michael Mayer an der Nahe in Staudernheim festgestellt, dass sich ein Seitenarm gebildet hatte. In diesem Seitenarm entstanden durch Ausspülungen einige Gumpen. In diese hatten sich sehr viele Fische zurückgezogen. Vermutlich um der starken Strömung, ob des Hochwasser, auszuweichen. Zunächst hatten einige Vereinsmitglieder mit Angeln versucht, diese Fische zu fangen und in die Nahe zurück zu setzten. Das gelang nur teilweise.

Hinter den Kulissen tut sich bereits einiges.

Die Termine für 2019 stehen und wurden bereits im Kalender eingetragen. Weitere Termine für Messen und Ausstellungen folgen. Gleichzeitig wurden alle Updates ür die Homepage installiert. Somit sind wir für 2019 gewappnet :-)

Hallo Liebe Besucher,

das Jahr neigt sich lagsam dem Ende zu.
Auf der Homepage hat sich nicht viel neues getan, das soll im kommenden Jahr besser werden :-)
Es wurden die aktuellsten Updates installiert, der neue Aufnahmeantrag mit SEPA Lastschriftmandat wurde auch zum Download bereitgestellt.

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern.

Andreas hat die erste Nacht am Wasser verbracht.

In diesem Video zeigt er euch wie er sein Lager aufbaut, die Ruten montiert und sich was leckeres zum Essen kocht. Mit einfachen Mitteln zu einem leckeren Nudelgericht. Geangelt hat er bis Mitternacht, früh morgens hat er die Ruten wieder ausgelegt. Die Welse, auf die er es abesehen hat, haben sich leider nicht an den Köder locken lassen.

Wenn jemand Interesse an den Rezepten oder der Ausrüstung hat, kommentiert das bitte unter dem Video direkt bei Youtube.

Hier gehts zum Video.

Am 10.3.2018 trafen sich wieder die aktiven Angler und haben oberhalb der Steinbrücke, auf beiden Seiten der Nahe, eine gründliche Flurbereinigung vorgenommen. Es wurden wieder jede Menge Plastiktüten, Blechdosen, Kanister und anderer Unrat eingesammelt. Vielen Dank dafür an die Helfer. Außerdem wurde eine Besatzmaßnahme vorgenommen.

Am 24.2.2018 fanden sich 16 Vereinsmitglieder zum ersten Umweltschutztag 2018 auf dem Vereinsgelände ein.

In 3 Gruppen verteilten wir uns an verschiedene Gewässerabschnitte.

Unser Vorstand hat sich ein paar Gedanken gemacht wie die Wahl des Fischerkönigs fairer, spannender transparenter gemacht werden kann.
Dazu wurde eine Vereinsordnung vom Vorstand ausgearbeitet und verabschiedet.

An der Jahreshauptversammlung sollen die Mitglieder mit darüber abstimmen.
Im Downloadbereich könnt ihr euch über die neue Vereinsordnung zur Bestimmung des Fischerkönigs informieren.

Zum Downloadbereich kommt ihr wenn ihr HIER klickt!

Grüße
Andreas

Hallo Liebe Mitglieder,

das Jahr 2018 hat begonnen und im Hintergrund wird schon wieder fleißig geplant und gearbeitet. Die Vorbreitungen für die Umweltschutztage, die Mitgliederversammlung und die Termine laufen auf Hochtouren.

Alle Vereinstermine sind bereits in unserem Kalender hier auf der Homepage einsehbar.

Am 24.2. geht es bereits los mit unserem ersten Umweltschutztag. Wir treffen uns um 9:00 Uhr in der Fischerhütte.

Unsere vier Anglerfreunde Selina, Dieter, Lukas und Michael waren am Samstag den 28.10.17 am und im Mühlgraben unterwegs zum Umweltschutz. Reichlich Müll ......

Der Vorstand hat sich Gedanken wegen einheitlicher Vereinskleidung mit besticktem Logo gemacht.

Wir haben ein Formular gestaltet in dem ihr euch ein Angebot für dieKleidung einholen könnt.

Fotos kommen noch, das Formular ist bereits erreichbar:

Einach HIER klicken

Mitte Mai hat Andreas Koch einen Waller von 148cm Länge und 18kg Gewicht gefangen.
Er war mit seinem Bruder Michael zwischen Sportplatz und der Steinbrücke. Die Ruten wurden am frühen Abend für Welse ausgelegt.

Zwei Ruten wurden etwas Flussabwärts mit elektronischen Bissanzeigern ausgelegt. Die Montagen bestand aus Unterwasserposen und Tauwurmbündel.